Das Förderprogramm „Industrielle Bioökonomie“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie ist eine deutschlandweit offene Fördermaßnahme zur Unterstützung des Transfers bioökonomischer Prozesse und Produkte in die industrielle Anwendung. Im Fokus stehen neue Produkte und Produktionsverfahren, die auf der nachhaltigen Nutzung von Ressourcen, der Substitution von fossilen durch biologische Rohstoffe sowie der Nutzung von Abfällen basieren und mit denen ein Beitrag zu einer klimaschonenden Kreislaufwirtschaft geleistet werden kann.

Durch das Förderprogramm sollen der industrielle Strukturwandel hin zu einer nachhaltigen Industrieproduktion unterstützt und die Bildung neuer industrieller Wertschöpfungsnetzwerke forciert werden.

Die VDI/VDE-IT ist als Projektträger mit der Umsetzung der ersten Förderrichtlinie zum Programm betraut, mit der die Nutzung und der Bau von Demonstrationsanlagen für die industrielle Bioökonomie unterstützt werden sollen. Die Aufgaben reichen von der Beratung potenzieller Antragstellender, der Antragsbearbeitung, Projektbegleitung und fachlichen Unterstützung des Auftraggebers bis hin zur Vorstellung des Programms und seiner Zielstellungen im Außenfeld.