Deckblatt Additive Fertigungsverfahren - 3D-Druck

Additive Fertigungsverfahren gelten als Fertigungstechnologien, die unsere Art und Weise zu produzieren in vielen Bereichen mittelfristig verändern und in einigen Bereichen vielleicht sogar revolutionieren werden.

In diesem auch von den Medien mit hoher Aufmerksamkeit verfolgten Thema muss jedoch grundsätzlich unterschieden werden zwischen den in der Industrie bereits seit Jahrzehnten etablierten, hochpräzisen und technisch anspruchsvollen Fertigungsverfahren und den 3DDruckern für weniger als 1.000 Euro für den Hausgebrauch. Die Vorstellung, dass mit den günstig zu erwerbenden 3D-Druckern, die im Wesentlichen auf einem schichtweisen Auftragen geschmolzenen Kunststoffs beruhen, der Heimanwender komplizierte Produkte und Ersatzeile herstellen bzw. zu Hause ausdrucken kann, ist aufgrund der noch unzureichenden
Technologiereife höchst unwahrscheinlich.