Position: Seniormanagerin/Stellvertretende Bereichsleiterin Bereich Bildung und Wissenschaft
Claudia Loroff
Copyright © Christian Wyrwar - VDI/VDE-IT

2005 bin ich als Beraterin im Bereich Gesellschaft und Innovation eingestiegen. Nach der Geburt meiner beiden Kinder, habe ich 2014 die Gruppenleitung mit Personalverantwortung übernommen. Seit 2016 bin ich stellvertretende Bereichsleiterin im Bereich Bildung und Wissenschaft.

Interessante Themen, Teamarbeit und Flexibilität

Das Themenspektrum ist ausgesprochen vielfältig, was die Arbeit sehr interessant macht. Auch wenn über 80 Prozent meiner Tätigkeiten im Management von Förderaktivitäten liegen, ist es unheimlich spannend, inhaltlich so unterschiedliche Projekte zu begleiten – auch Projekte zusammenzubringen und die Entwicklung von Themen über einen längeren Zeitraum zu begleiten bzw. mitzugestalten.
Ich finde es bereichernd, dass wir interdisziplinär aufgestellt sind. Wir haben unglaublich engagierte Kolleginnen und Kollegen, mit denen die Zusammenarbeit Spaß macht. Bei uns können jederzeit Fragen gestellt werden und wir unterstützen uns gegenseitig. Das ist wichtig, weil es oft kurzfristige Arbeitsspitzen gibt, die wir nur im Team bewältigen können.

Ich habe eine Führungsposition, obwohl ich zwei kleine Kinder habe. Dank der Strukturen im Unternehmen kann ich so flexibel arbeiten, dass ich Familie und Karriere gut unter einen Hut bekomme.

Vielseitigen Herausforderungen mit Fachexpertise begegnen

Meine Aufgaben reichen von organisatorischen Herausforderungen über inhaltliche Aspekte bis hin zur Akquisition spannender neuer Aufträge. Wir arbeiten wissenschaftsnah und erleben hier politische Prozesse mit, die wir aktiv mitgestalten können.
Da wir häufig kurzfristige Deadlines haben, kommen wir auch mal unter Zeitdruck. Damit wir auch dann präzise Ergebnisse liefern können, setzen wir in der Regel Personen mit entsprechender Fachexpertise und -erfahrung ein, die für den inhaltlichen Teil des Fördergeschäfts verantwortlich sind. Bei der Begutachtung der Projektskizzen arbeiten wir im Bereich Bildung und Wissenschaft mit externen Expertinnen und Experten zusammen.