Mann mit Datenbrille

Intelligente Roboter, kleinste vernetzte Geräte oder lernende Algorithmen zur Interpretation von Neurosignalen: Der Mensch nutzt heute Technik, die kein passives Werkzeug mehr ist, sondern ein aktiver Begleiter in seinem Leben. Wir umgeben uns seit Jahrtausenden mit technischen Geräten, nützlichen Hilfsmitteln oder Spielereien. In den letzten Jahren aber hat sich eine ganz neue Dynamik entwickelt, die Mensch und Technik immer näher zusammenbringt. Technische Systeme werden zunehmend autonom; und mit ihrem Funktionsumfang wächst auch die Herausforderung für den Menschen, Technik gezielt nach seinem Willen einzusetzen und zu kontrollieren.

Verantwortungsvolle Interaktion

Eine Kombination aus Schlüsseltechnologien wie Informations- und Kommunikationstechnik, Robotik, Kognitions- und Ingenieurwissenschaften, Design, Psychologie und Sozialwissenschaften ist erforderlich, um das Zusammenspiel von Mensch und moderner Technik verantwortungsvoll zu gestalten. Nur so kann an die Stelle einer starren und mechanischen Funktion die natürliche, den menschlichen Sinnen entsprechende, Interaktion treten. So kann Technik nicht mehr nur auf Impulse durch den Menschen reagieren, sondern zunehmend eigenständig agieren.

Dabei lernt Technik von und mit dem Menschen. Es entstehen autonome Systeme, die individuelle Assistenzaufgaben übernehmen und komplexe Situationen bewältigen. Doch ob im Fahrzeug, am Arbeitsplatz oder in den eigenen vier Wänden – je besser Technik sich auf die Interessen und Fähigkeiten der Menschen in unterschiedlichen Handlungskontexten einstellen und sie unterstützen kann, desto drängender stellen sich auch ethische und juristische Fragen.

Beraten, analysieren, fördern, organisieren

Bei uns sind multidisziplinäre Teams schon seit einigen Jahren damit beschäftigt, diese Entwicklungen vorzudenken und Handlungsoptionen zu beschreiben.

Wir unterstützen Politik, Wissenschaft und Wirtschaft in Deutschland und international dabei, mit den Herausforderungen und Chancen umzugehen, die das neue Verhältnis von Mensch und Technik mit sich bringt.

Wir suchen gemeinsam mit allen relevanten Akteuren nach den besten Rahmenbedingungen, um interdisziplinäre und multiperspektivische Forschung und Entwicklung gelingen zu lassen.

Wir sorgen dafür, dass sowohl strategische Planungen als auch kurzfristige Implementierungen zum Erfolg werden.

Denn Innovationen im Bereich des Zusammenspiels von Mensch und Technik sollen auch in den nächsten Jahrhunderten hochdynamisch entstehen, vom Menschen gewollt und genau auf seine Bedürfnisse zugeschnitten sein.

Erfahren Sie mehr über unsere Arbeit:

Bereich Kommunikationssysteme und Mensch-Technik-Interaktion

Publikationen

Aufträge