Das Land Baden-Württemberg will sich zu einer Leitregion für biobasiertes, kreislauforientiertes Wirtschaften entwickeln. Das Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg (MLR) hat dazu drei Förderrichtlinien auf den Weg gebracht, um die regionale Land- und Forstwirtschaft, Industrie und Gewerbe sowie Forschungseinrichtungen dabei zu unterstützen, FuE-Ergebnisse aus dem Labor heraus in die praktische Umsetzung zu bringen.

Mit den Programmen „BIPL BW-Investition“, „BIPL BW-Innovation“ und „Nachhaltige Bioökonomie als Innovationsmotor für den Ländlichen Raum“ sollen Forschungs- und Entwicklungsvorhaben sowie Investitionsmaßnahmen im Bereich der Bioökonomie in Baden-Württemberg gefördert werden.     

Die VDI/VDE-IT wurde vom MLR mit der Projektträgerschaft zur fachlich-inhaltlichen und administrativen Abwicklung der drei Förderprogramme beauftragt. Die Geschäftsstelle Stuttgart und der Bereich Innovation + Kooperation aus Berlin arbeiten hier eng zusammen, um die Programme erfolgreich umzusetzen.