Die StrategieWerkstatt: Industrie der ZUKUNFT des sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) beleuchtet die industriellen, technologischen, wettbewerblichen und sozialen Herausforderungen, die vor der sächsischen Industrie mit Blick auf das Jahr 2030 stehen. Einen Schwerpunkt bilden dabei die umfassende Digitalisierung und ihre Auswirkungen. In einem Werkstattprozess unter Beteiligung von Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft, Gesellschaft und Verwaltung sollen Struktur und Grundzüge einer sächsischen Industriestrategie erarbeitet, Handlungsempfehlungen abgeleitet und Projektideen entwickelt werden.

Das SMWA hat die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH beauftragt, die StrategieWerkstatt: Industrie der Zukunft inhaltlich und organisatorisch zu gestalten. Zu diesem Zweck wurde eine Geschäftsstelle etabliert, der die Durchführung des Projekts obliegt.