Im Technologieprogramm Smarte Datenwirtschaft fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) 20 anwendungsnahe Verbundprojekte, die innovative Datenprodukte, Datendienste und datenbasierte Geschäftsmodelle entwickeln und erproben. Die Begleitforschung unterstützt die Projekte bei der erfolgreichen und effizienten Umsetzung ihrer Ziele, hebt gemeinsam mit den Projekten Synergieeffekte und bereitet die Ergebnisse des Programms und der Projekte für die Öffentlichkeit auf. Die Diskussion technischer, ethischer, ökonomischer und rechtlicher Querschnittsthemen der Datenwirtschaft gehört ebenso zum Programm der Begleitforschung wie die Unterstützung der Projekte bei der Entwicklung von Plattform- und Geschäftsmodellen und die programmbezogene Vernetzung mit zentralen Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.

Das Institut für Innovation + Technik in der VDI/VDE-IT ist Konsortialführer der Begleitforschung.