Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg (MLR)

Auf der Informationsplattform zur Landesstrategie Nachhaltige Bioökonomie Baden-Württemberg finden Sie weitere Informationen.

Bekanntmachung BIPL BW - Invest zur Förderung von einzelbetrieblichen Zukunftsinvestitionsvorhaben im Rahmen des Bioökonomie Innovations- und Investitionsprogrammes für den Ländlichen Raum

Vorhabenbegleitung

Hinweis: Bitte laden Sie die Dokumente herunter, sie lassen sich nicht im Browser öffnen oder ausfüllen.

Laufzeitänderungen

Kostenneutrale Laufzeitänderungen können ausnahmsweise bewilligt werden.  
Zuwendungsempfänger:innen haben hierfür einen formlosen, rechtsverbindlich unterschriebenen Antrag einzureichen. In diesem ist detailliert und nachvollziehbar darzustellen, warum eine Laufzeitverlängerung zur Erreichung der Projektziele unbedingt erforderlich ist. Zum einen muss damit eine Erläuterung der eingetretenen Projektverzögerung einhergehen, zum anderen muss dargelegt werden, aus welchen Gründen es voraussichtlich nicht möglich sein wird, aufgetretene Verzögerungen innerhalb der bewilligten Laufzeit aufzuarbeiten. Dabei gilt grundsätzlich, dass die Verzögerungen durch nicht-vorhersehbare äußere Einflüsse verursacht worden sein müssen. Dem Antrag ist ein aktualisierter Arbeitsplan beizulegen.

Verlängerungen über den 30.06.2025 hinaus sind ausgeschlossen.

Ein Anspruch auf kostenneutrale Laufzeitverlängerung besteht nicht. Die Entscheidung liegt im Ermessen des Projektträgers.

Bekanntmachung BIPL BW - Innovation zur Förderung von Innovationsvorhaben im Rahmen des Bioökonomie Innovations- und Investitionsprogrammes für den Ländlichen Raum

Bekanntmachung

  • Bekanntmachung (vom 12.02.2021 in der ab 15.06.2022 gültigen Fassung)

Antragstellung

Einsendeschluss ist der 15. September 2022

Vorhabenbegleitung

Hinweis: Bitte laden Sie die Dokumente herunter, sie lassen sich nicht im Browser öffnen oder ausfüllen.

Laufzeitänderungen

Kostenneutrale Laufzeitänderungen können ausnahmsweise bewilligt werden.  
Zuwendungsempfänger:innen haben hierfür einen formlosen, rechtsverbindlich unterschriebenen Antrag einzureichen. In diesem ist detailliert und nachvollziehbar darzustellen, warum eine Laufzeitverlängerung zur Erreichung der Projektziele unbedingt erforderlich ist. Zum einen muss damit eine Erläuterung der eingetretenen Projektverzögerung einhergehen, zum anderen muss dargelegt werden, aus welchen Gründen es voraussichtlich nicht möglich sein wird, aufgetretene Verzögerungen innerhalb der bewilligten Laufzeit aufzuarbeiten. Dabei gilt grundsätzlich, dass die Verzögerungen durch nicht-vorhersehbare äußere Einflüsse verursacht worden sein müssen. Dem Antrag ist ein aktualisierter Arbeitsplan beizulegen.

Verlängerungen über den 30.06.2025 hinaus sind ausgeschlossen.

Ein Anspruch auf kostenneutrale Laufzeitverlängerung besteht nicht. Die Entscheidung liegt im Ermessen des Projektträgers.

FuE-Programm "Nachhaltige Bioökonomie als Innovationsmotor für den Ländlichen Raum"

Antrag

Einsendeschluss

  • 01.07.2022 für Phase 1 (Machbarkeitsstudien)
  • 01.08.2022 für Phase 2 (Innovationsprojekte; nur basierend auf Machbarkeitsstudien, die 2021 gestartet sind)

Vorhabenbegleitung

Hinweis: Bitte laden Sie die Dokumente herunter, sie lassen sich nicht im Browser öffnen oder ausfüllen.